Seele Seelenaufstellungen Ausbildung im Coaching Seminare, Team
dynamische-seelen-aufstellung

Dynamische-Seelen-Aufstellung®

Aktuelles


Kontakt:

vogelportal@gmail.com



Einzel- und Paar-Arbeit nach Vereinbarung


Auch am Aufstellungstag in Zürich am 12.11.2017




Termine 2018


Coaching-Ausbildung

in der Schweiz:

Modul 1

20.-23.9.2018 und 29.11.-2.12.2018


Modul 2

März + Mai 2018



Dynamische-Seelen-Aufstellung®

Copyright und alle Rechte bei Christian Vogel. Impressum.

Ausbildung im Coaching dynamischer Seelen-Aufstellungen


Die dynamischen Aufstellungen der Seele haben sich in ihren verschiedenen Formen als ein wirksames Mittel in der Arbeit für den Menschen entwickelt und bewährt.


Sie sind ein effektives Mittel, um



Es ist ein Blick in die Architektur der Seele.

Mit den gewonnenen Erkenntnissen lassen sich die seelischen Potentiale zu ergründen und erschließen. Damit können sie entwickelt werden.


Dynamische Seelen-Aufstellungen als Werkzeug für die Begleitung von Menschen


In Deutschland und der Schweiz gibt es bereits Sozialpädagogen/innen und Psychotherapeuten/innen, die mit dynamischen Seelenaufstellungen erfolgreich arbeiten.


Ihre Entwicklung zum Coach/in gestaltete sich durch eigene Erfahrungen in dynamischen Seelen-Aufstellungen und durch die Möglichkeiten, seelische Aufstellungsarbeiten zu begleiten. Raum dafür gaben die School of Shamanic Healing Arts und die begleitenden Fortbildungen.


Nun ist es an der Zeit, die seit über 20 Jahren entwickelten und bewährten Methoden denen anzubieten, die ihr Berufsleben der Arbeit für Menschen gewidmet haben.

Um diese Möglichkeiten tiefer Seelenarbeit weiter zu geben, wird ein konzentrierte Ausbildung angeboten.


Ausbildungsteam


Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Dipl.-Psych. Winfried Stöhr, der das erste Modul mit seinen Erfahrungen als zertifizierter Coach und als Psychologe begleitet. Und ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Michaela Prina, Traumatherapeutin und zertifizierte Coachin, im Modul 2. Siehe Team.

Ausbildung: Coaching dynamischer Seelen-Aufstellungen


Die Ausbildung zum Coach dynamischer Seelen-Aufstellungen umfasst 2 Module und die Teilnahme an mindestens 3 Trainings. Sie wird mit einem Zertifikat beurkundet. Hierdurch erhält der Teilnehmer/in die Berechtigung als Coach/in für dynamische-Seelen-Aufstellungen zu arbeiten.


Damit ist es möglich, an den TMPs (siehe unten und TMP) teilzunehmen und Fortbildungen zu besuchen. Eine Aufnahme in ein Therapeuten-Verzeichnis erfolgt. In Newslettern und Weiterbildungen wird über die fortlaufende Forschung seelischer Hintergründe und Zusammenhänge informiert. Supervisionen können in Anspruch genommen werden.

Coaching-Ausbildung Die Seele und ihre Teile verbinden

Modul 2


Themen und Inhalte:


Trauma-Arbeit mit dynamischen Seelenaufstellungen. Traumaerlösende Wege. Arbeitsmethoden bei überladenen Nervensystemen, ect.


Details Modul 2.


Voraussetzung ist die Teilnahme an Modul 1.


Termine: im März und Mai 2019, jeweils 4 Tage.


Ort: Klingenmühle, Thurgau/Schweiz.


Seminarleitung: Michaela Prina, Somatic Experience-Therapeutin, Christian Vogel


Seminargebühren: siehe Modul 1.

Trainings, Meetings & Practice (TMP)


An 8 Terminen pro Jahr werden 3-tägige Treffen organisiert, in denen dynamische Seelen-Aufstellungen praktiziert werden können. Die TMPs werden durch einen der Ausbilder als Supervisor begleitet. Klienten sind willkommen und dienen auch als Stellvertreter/innen. Siehe TMP. Ort: Frauenfeld, Thurgau/Schweiz. Weitere Orte in Vorbereitung. Termine demnächst.

Modul 1


Themen siehe Inhalte Modul 1.


Termine: 20.-23.9.2018 und 29.11.-2.12.2018.



Ort: Klingenmühle, Thurgau/Schweiz. www.klingenmuehle.ch


Seminarbegleitung: Dipl.-Psych. Winfried Stöhr, Christian Vogel.


Seminargebühren:

Für Schweizer/innen: jeweils CHF 580,-, für EU-Bürger/innen Euro 440,- zzgl. Übernachtung und Halbpension in der Klingenmühle. Initiierte Medizinleute aus der School of Shamanic Healing Arts bekommen auf die Seminargebühr 10 % Rabatt.

Trainings, Meetings & Practice

Seminargebühren: Für Coaches: jeweils CHF 480,-, für EU-Bürger/innen Euro 400,- Für Klienten/innen: Unkostenbeitrag von CHF 100,- bzw. Euro 80,- an die Organisation.

In der Regel werden die Klienten von dem sie begleitenden Therapeuten auch gecoacht. Hierfür wird der/die Coach durch einen frei auszuhandelnden Betrag vom Klienten entlohnt. TMPs finden freitags von 14 bis 20 Uhr, samstags von 10 bis 19 Uhr und sonntags von 10 bis 16 Uhr statt. Übernachtungen und Essen werden selbst organisiert. Details.

Gemeinsam lernen und arbeiten Das, was überlebt.